Zur Stärkung der Deutschen Familien werden kostenfrei Kindertagesstätten zur Verfügung gestellt.

 

Alle Kindergärten werden staatlich beaufsichtigt.

 

Vor Beendigung des zweiten Lebensjahrs eines Kindes wird dies nicht zur Aufnahme in Betreuungseinrichtungen zugelassen.

 

Das Souveräne Deutschland garantiert und gewährt allen Alleinerziehenden einen Jahresurlaub von 14 Tagen in einer staatlichen Erholungseinrichtung.

 

Deutsche Familien werden steuerlich begünstigt. Paare ohne Kinder zahlen den regulären Lohnsteuersatz.

 

Pro Kind reduziert sich dieser Anteil um 5 %, ab dem 4. Kind gewährt das Souveräne Deutschland Steuerbefreiung.

 

Für die ersten 18 Monate nach Geburt eines Kindes zahlt das Souveräne Deutschland für den dann nicht arbeitenden Elternteil eine Erziehungsgeldpauschale, unabhängig vom zuletzt erzielten Einkommen.

Für Deutsche Familien wird Kindergeld bis zum vollendeten 18. Lebensjahr eines Kindes gezahlt.

 

Gleichgeschlechtliche Partnerschaften werden toleriert, sie genießen jedoch nicht die Vorteile, z.B. steuerlicher Art, wie eine nach traditioneller Betrachtung gestaltete Familie.