Die Medien, also Presse, Funk und Fernsehen werden zur wahrheitsgetreuen Informations-Weitergabe verpflichtet.

 

Alle Medien bleiben frei von staatlichem oder politischem Einfluss.

 

Staatsfeindliche Berichterstattung wird durch die Justiz unter Anwendung geltenden Rechts verfolgt.

 

Der sogenannte Beitragsservice (GEZ) wird liquidiert, das Vermögen fließt der Deutschen Bundesbank zu.

 

Auf im Souveränen Deutschland zugelassene private Medienanstalten wird die Einflussnahme ausländischer Institutionen verboten.